bhp Titan
Der Natur am nächsten - Titan

Die gesunden eigenen Zähne, sie setzen den Maßstab für die moderne prothetische Zahnmedizin. Gesunde Zähne überzeugen nicht nur durch ihr makelloses Aussehen, sondern sie stecken auch vieles weg. Den Temperaturschock eiskalter Getränke nach heißen Mahlzeiten, die hohe mechanische Belastung beim Essen und die chemischen Attacken süßer oder saurer Speisen. Und das, ohne es uns spüren zu lassen. Kurz gesagt, ein perfektes Bündel natürlicher Eigenschaften, an denen sich die "Dritten" messen müssen.

Von allen metallischen Werkstoffen, die heute für die zahnärztliche Prothetik eingesetzt werden, erfüllt Titan diese hohen Anforderungen am besten. Titan ist verblüffend leicht, ein nicht zu unterschätzender Komfortaspekt. Titan isoliert Hitze und Kälte besonders gut, z. B. 14 Mal besser als Gold. Das bedeutet, keine Schmerzen bei heißen oder kalten Getränken und Speisen. Titan ist hoch belastbar. Es übersteht jeden herzhaften Biss. Und Titan ist absolut geschmacksneutral, es gibt kein unangenehmes Metallaroma im Mund.

Der Körper reagiert sensibel. Nicht bei Titan.

Titan

  • Komfortabel leicht im Mund
  • Keine Schmerzen bei thermischen Reizen
  • Mechanisch hoch belastbar
  • Geschmacksneutral
  • Natürlicher Werkstoff
  • Sehr gut verträglich, dauerhaft sicher
  • Neutral gegenüber bereits bestehendem Zahnersatz
  • Monowerkstoff

In der Chirurgie und Orthopädie hat sich Titan seit über 30 Jahren als "neutraler" Implantat-Werkstoff etabliert, da dieses Reinmetall keine Abwehrreaktionen des Körpers hervorruft. Seine überzeugenden Vorzüge als biologisch sehr gut verträgliches Implantat-Metall machen es deshalb auch in der Zahnmedizin so wertvoll.

Im Speichel und im Gewebe sind zahnärztliche Werkstoffe starker Korrosion ausgesetzt. Bei vielen herkömmlichen metallischen Werkstoffen setzt dieser Prozeß Matallionen frei, die zu verschiedenen Körperorganen transportiert werden. Bei starker Anreicherung können sie unter Umständen Gesundheitsprobleme und Allergien auslösen. Titan verursacht keine unerwünschten Wechselwirkungen.

Viele Funktionen, ein Element. Titan.


Die chemisch-physikalischen und biologischen Eigenschaften von Titan erlauben einen umfassenden Einsatz dieses Reinmetalls für die Zahnprothetik. Für nahezu alle zahnmedizinischen Versorgungen ist Titan der ideale Werkstoff.

Informieren Sie sich über die Materialien, die Sie über viele Jahre im Mund tragen werden. Sie als Patient haben die Wahl. Entscheiden Sie sich für einen guten, biologisch verträglichen Zahnersatz. Ihrer Gesundheit zuliebe.

Titan ist universell einsetzbar für

  • Kronen / Inlays
  • Brücken
  • Modellguss-
  • Teilprothesen
  • Implantatversorgungen

einfach alle Versorgungen bei denen es auf einen Metallunterbau ankommt. Titan ist der ideale Werkstoff für einen äußerst widerstandsfähigen und natürlichen Zahnersatz. Mehr über Titan und andere Metalle und Legierungen erfahren Sie von Ihrem Zahnarzt.

Fragen Sie Ihren Zahnarzt nach Titan. Er berät Sie gut. Und gern.